Georg Thieme Verlag KG
Natürlich Medizin!


Uhr, 10 nach 12, Schriftzug Sleep
Nikki Zalewski/stock.adobe.com

SchlafWarum Schlaf lebenswichtig ist

Der Körper ruht, doch das Gehirn arbeitet auf Hochtouren: Während wir schlafen werden viele wichtige Prozesse abgespielt. Erfahren Sie, warum Schlaf wichtig ist, wie viel Schlaf der Mensch braucht und welche Faktoren die Schlafqualität beeinflussen.

Mehr...

Yoga, Frau, liegend, Wiege
Quelle: Holger Münch/Thieme; posed by a model

SchlafErholsamen Schlaf finden mit Yoga

Yoga ist ein wichtiger Bestandteil der ayurvedischen Medizin. Atemübungen, Meditation und Körperübungen helfen, gesund zu bleiben oder Beschwerden zu lindern. Lesen Sie, welche Übungen den Schlaf fördern.

Mehr...

Magnesium, Nahrungsmittel
airborne77/stock.adobe.com

NährstoffeMagnesium: Essenziell für das Immunsystem

Der Magnesiumspiegel im Blut spielt eine wichtige Rolle dabei, wie gut das Immunsystem Krankheitserreger oder Krebszellen bekämpfen kann: T-Zellen brauchen ausreichend Magnesium, um korrekt zu funktionieren, berichten Forschende der Uni Basel im Fachjournal Cell.

Mehr...

Fischstäbchen, Pommes, Ketchup
PhotoSG/stock.adobe.com

ErnährungStudie: Wie gut kennen sich Jugendliche mit Lebensmitteln aus?

Jugendliche schätzen Lebensmittel und deren Gesundheit ähnlich ein wie Ernährungsexpert*innen. Für die Wahrnehmung von Lebensmitteln bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen spielt eine zentrale Rolle, wie „natürlich“ sie sind. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung und der Universität Aarhus.

Mehr...

Wasser, türkis
Quelle: M. Kürschner/Thieme

TerminOnline-Vortrag: Kneipp für Zuhause

Wasser ist ein wunderbares Mittel für therapeutische Zwecke, zur Selbsthilfe und zur Stärkung des Wohlbefindens. Dr. Thomas Rampp erklärt am 9.2.22 in seinem Vortrag u.a., wie gezielte Wasseranwendungen die Abwehr stärken und Schmerzen lindern können.

Mehr...

Kurpark, Bäume, Weg
Quelle: K. Oborny/Thieme

InterviewQuo vadis, Kurortmedizin?

Die Verlagerung von Kurortangeboten in den zweiten Gesundheitsmarkt eröffnet auch Chancen: Sich wieder dem Individuum widmen und auf die persönlichen Möglichkeiten und Erwartungen eingehen. Ein Gespräch mit Prof. Karl-Ludwig Resch.

Mehr...

Frau, sitzt, Angst, traurig, Hände vor dem Gesicht
fizkes/stock.adobe.com

PsycheEin Avatar gegen die Angst?

Die Anwesenheit einer virtuellen Person kann bei Frauen mit ausgeprägten sozialen Ängsten das Sicherheitsgefühl verstärken und Angstreaktionen reduzieren. Das zeigen die Ergebnisse einer Studie der Uni Würzburg.

Mehr...