Georg Thieme Verlag KG
Natürlich Medizin!

PersonaliaProf. Karin Kraft emeritiert

Die Inhaberin der Stiftungsprofessur für Naturheilkunde der Universitätsmedizin Rostock Prof. Karin Kraft verabschiedet sich in den Ruhestand. Wie es mit der Professur weitergeht, ist aktuell noch offen.

Prof. Karin Kraft
Birgit Döring Fotografie

Prof. Karin Kraft

Prof. Karin Kraft hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Seit 2002 hatte die Internistin die Stiftungsprofessur für Naturheilkunde an der Universitätsmedizin Rostock inne. Dort initiierte und etablierte sie die Hochschulambulanz für Naturheilkunde und in Bad Doberan an der Dr. Ebel Fachklinik ein Lehrkrankenhaus für Naturheilkunde, in dem seit 2005 Medizinstudent*innen ausgebildet werden. Kraft ist zudem Präsidentin der Gesellschaft für Phytotherapie.

Wie es mit dem Lehrstuhl für Naturheilkunde an der Universitätsmedizin Rostock nun weitergeht, ist aktuell noch offen. Die Professur war von Beginn an durch ein Stifterkonsortium finanziert, mit dem Ziel, die naturheilkundliche Forschung und Lehre insbesondere in Ostdeutschland auszubauen.

Die Internistin gilt als Expertin in der Phytotherapieforschung in Deutschland. Sie forschte aber u.a. auch im Reha-Bereich (z.B. zu Moorbädern), betrieb epidemiologische Forschung z.B. zu komplementärmedizinischen Angeboten bei Mutter-Kind-Kuren und zu einem noch recht jungen und populären Gebiet: dem Kur- und Heilwald.

Anlässlich der Emeritierung findet am 3.12.2022 ein feierliches Symposium an der Universität Rostock statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung über die Gesellschaft für Phytotherapie wird gebeten, unter: info@phytotherapie.de 

Ni